Voranschlags- und Rechnungslegungsverordnung (VRV2015)

Herausforderungen und Umsetzungserfahrungen

Die Bestimmungen der VRV 2015 sind für Länder und Gemeinden spätestens für das Finanzjahr 2020 anzuwenden. Parallel dazu hat SAP mit S/4HANA bzw. BW/4HANA eine neue Generation seiner Anwendungen auf den Markt gebracht. Die derzeitige Produktgeneration (SAP Business Suite) wird bis 2025 abgelöst.

Eine abgestimmte Road-Map für die Umsetzung der VRV und den Umstieg auf SAP S/4-HANA ist in dieser Situation notwendig, um sowohl die technischen Schritte als auch die buchhalterischen und prozessualen Veränderungen in einer koordinierten Weise zu planen und umzusetzen.

Ausgangsbasis für eine solche Road-Map ist eine strukturierte Bestandsaufnahme des aktuellen technischen Standes und auch der buchungstechnischen Ist-Situation. Darauf aufbauend wird ein Zielbild für eine vollintegrierte 3-Komponenten-Rechnung – von der Voranschlagsplanung bis zum Rechnungsabschluss –  entwickelt.

Für SAP Bestandskunden stellt sich dann die Frage, ob sie die Finanzprozesse auf der grünen Wiese neu definieren (Greenfield) oder ihre bisherigen Prozesse transformieren (Brownfield).

Abhängig von den Änderungsbedarfen kann ein kompletter Neuaufbau des SAP Systems die effizientere Strategie sein. Neben den SAP-technischen Voraussetzungen sind hier auch die organisatorischen und prozessualen Potentiale zu bewerten und weitere interne und externe Bedingungen mit zu berücksichtigen (bspw. eRechnung, Fach- und Vorverfahren, stärkere betriebswirtschaftliche Orientierung, Standardisierung der Prozesse …).

Die notwendigen Änderungen bedeuten Chance und Risiko zugleich. In einem sich stark verändernden regulatorischen, technologischen und demografischen Umfeld können die notwendigen Maßnahmen in eine nachhaltige Roadmap für die Modernisierung des Haushalts- und Rechnungswesens eingebunden werden, um wichtige Grundlagen für eine moderne Finanzverwaltung zu legen.

Präsentation Voranschlags- und Rechnungslegungsverordnung (VRV 2015) mit SAP:

Successstory Salzburg: